Projekt

1030 Wien, Löwengasse 39

Das neben dem Hundertwasserhaus gelegene Gründerzeithaus erhält einen zweigeschossigen Dachgeschossneubau verbunden mit statischen Maßnahmen im Keller (Fundamentplatte). Es werden neun Wohnungen mit Terrassen und einer Wohnnutzfläche von ca. 650m² errichtet.

Die im Erdgeschoss befindliche Ströck-Filiale wird bei vollem Geschäftsbetrieb um die beiden daneben liegenden leerstehenden Wohnungen um rund ca. 130m² erweitert.

Der alte Personenaufzug wird stillgelegt, abgebaut und in Folge durch einen neuen, der auch das neue Dachgeschoss erschließt, ersetzt. In diesem Zuge werden auch das Dach und die Decke über dem Stiegenhaus abgebrochen und durch eine massive Flachdachkonstruktion ersetzt, welche in Folge als Dachterrasse genutzt wird.

Das Geschäftslokal an der Ecke zur Blütengasse wird bei laufendem Betrieb auf zwei Einheiten umgebaut.

Auch bei diesem Objekt handelt es sich um ein vollständig bewohntes Haus. Dies, und die Lage neben dem Hundertwasserhaus mit den zahlreichen Besuchern und Touristen, stellen eine besondere Herausforderung in Bezug auf die Baustellensicherheit und Logistik dar.

AuftraggeberPrivate Stiftung

Baubetreuung / PlanungBurgstaller und Partner Architektur & Bautechnik

Baubeginn03/2022

BaustatusLaufend

Bauvolumenca. EUR 1.550.000

Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse
Löwengasse